/ Februar 27, 2018/ Erfolg, Mindset, spirituelles Business

Wenn Du willst, dass Du dich weiterentwickelst, solltest Du nicht darauf warten, dass es ohne deinen ersten Schritt so sein wird

In den vergangenen Jahrzehnten, habe ich eines immer wieder in meinen Beratungen herausgespürt; nämlich, dass es offenbar für Frauen sehr schwer ist, eine Entscheidung zu treffen.

So wahnsinnig viele Kundinnen und Klientinnen träumen davon, sich von ihrem meist ungeliebten Job zu lösen und einfach nur das zu tun, was sie lieben. Ihre Berufung zu finden, sich damit zu Behaupten und das Leben zu kreieren,wovon sie bislang nur träumten…

Wenn man das tut, was man liebt, muss man nie wieder arbeiten

Am häufigsten wird beklagt, dass die Zeit irgendwie davon rennt. Haushalt, Kinder, Mann und Job, fordern gewaltige Ressourcen und Feierabend, Auszeit, Relaxen und einfach mal die Seele baumeln lassen und nichts tun wird immer mehr zu Fremdwörtern. Sicherlich träumen viele von einem Leben, außerhalb des Stresses, von einem Leben, in welchem sie so sein dürfen, wie sie gerne wären.

Gehörst Du auch dazu?

Und? Warum änderst Du nichts?

Was hindert dich?

Du hast vielleicht Angst, es nicht zu schaffen, oder dich zu überfordern?

Möglicherweise hast Du aber auch Angst vor deiner wahren Größe?

Es sind deine Denkmuster und NUR  DEINE Gedanken, die dich daran hindern glücklich und zufrieden zu sein. Es ist total verrückt, aber es ist Fakt.

Diese verrückten Gedanken lösen ein Gefühl aus… Angst, Zweifel, Unsicherheit…. Und deswegen setzt man nun aufs Spiel, erfolgreich und glücklich zu sein. Es ist total irre. Ich weiß…. ich habe es selbst lange so gelebt.

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier(so sagt man) und es stimmt tatsächlich. Du hast irgendwann einmal gelernt, zu laufen, hast Fahrrad fahren und Schwimmen gelernt. Sicherlich hattest Du zu dieser Zeit auch Angst, hin zu fallen oder zu ertrinken. Du hast es dennoch gemacht, weil Du es wolltest. Wahrscheinlich war dein innerer Antrieb, dass Du es wolltest, weil es deine Freunde auch konnten, oder Du wolltest auch mit an den Badesee, mit deinem Freunden Fahrradrunden drehen und und und….

Du wolltest es und Du hast es umgesetzt, WEILl Du Durchhaltevermögen und Willenskraft hattest.

Mit dem Erfolg ist es genau so. Das bedeutet aber auch, dass Du innen anfangen musst, wenn Du es im Außen kreieren willst. Du muss es ebenso wollen, wie Du einst Fahrradfahren und so viel mehr lernen wolltest. Spürst Du in deinem Herzen, diesen Dran nicht, es unbedingt zu wollen, dann wirst Du stehen bleiben und keinen Schritt weiter kommen.

Mit diesen Hinweisen, wirst Du es schaffen
(sofern Du sie umsetzt)

  • Fühle in dich hinein und stelle dir die wichtigen Fragen:
    Wie sehr liebe ich das, was ich tue?
    Wie kann ich mehr aus meinem Leben machen?
    Was treibt mich an, Morgens aufzustehen?
    Was hindert mich, in die absolute Fülle und Unabhängigkeit zu kommen?
    (Schreibe dir dazu all deine Antworten auf, denn während des Schreibens erhältst Du wichtige Impulse, die Du wahrnehmen und in die Du hinein fühlen solltest)
  • Stehst Du am Beginn mit deiner Berufung, dann beschäftige dich nicht mit dem, was Du bislang gemacht hast, Lerne einen neuen Weg, um Kunden auf dich aufmerksam zu machen und lasse für dich selbst Veränderung zu. Schaue dir dein Angebot an und ermittle, ob es genau das gleiche ist, was tausende andere tun!
    Falls dies so ist, entwickle deine Persönliche Struktur mit deinem Angebot. Mache es einzigartig!
  • Wenn Du dir ein Ziel steckst, dann verfolge es ohne Wenn und Aber. Gebe nicht auf. Die meisten scheitern, WEIL sie zu früh aufgeben und dabei schon kurz vor dem Ziel sind.
    Auch wenn sich einmal eine zähfließende Situation auf dem Weg zum Ziel zeigt…. Auch wenn es einmal etwas mühsam wird… BLEIBE DRAN. Und gebe nicht auf, nur weil  Du glaubst, dass DU es nicht schaffst!
  • Hebe deine Energie auf ein hohes Level. Ich weiß… man muss sich zu Beginn zwingen dazu. Auch wenn Du glaubst, dass Du nicht diszipliniert genug bist, sei gut drauf. Auch wenn es mal nicht so gut lief; sei trotzdem gut drauf.
    Lächle oft, denn das löst in dir die Spannung
    Bewege deine Schultern schnell hin und her, so als würdest Du deine Arme abschütteln wollen. Rolle mit den Augen und Du wirst sehen, dass dies etwas mit dir macht. Dein Energielevel wird angehoben und dein Unterbewusstsein nimmt diese Bewegung als Tanz auf. Du wurst dich augenblicklich besser fühlen.

Und noch einmal: Gebe niemals auf!

Bist Du mutig? Willst Du etwas ändern? Ehrlich? Dann lasse dir den Weg dorthin zeigen. Er ist gar nicht so schwer. Versprochen 🙂
Melde dich einfach zu deiner kostenfreien Clearing Session an und wir ermitteln genauestens, wo Du gerade stehst und wie es für dich nach vorn geht.

Share this Post