/ Februar 19, 2018/ Blog, Erfolg

… dass ich einen anderen Weg gehen will, als den, welchen ich lange Zeit gegangen bin, habe ich erstmals aus meinem Herzen heraus entschieden.

Da ich immer einmal Anfragen von ehemaligen Klienten zur telefonischen Beratung bekomme, möchte ich auch hier noch einmal auf das Thema eingehen.

Keine Kurzzeitberatungen mehr!

Ich habe mich im vergangenen Jahr entschieden, echte Begleitung nur noch für Menschen zu ermöglichen, die wirklich etwas in ihrem Leben verändern wollen. Die so sind wie ich und bereit sind, ihr Leben so in die Hand zu nehmen, dass es ihnen gut damit geht.

Viele Jahre gab ich Hilfestellungen und Rat binnen weniger Minuten in einem Telefongespräch.
Irgendwann stellte mich diese Art der Hilfestellung aber nicht mehr zufrieden und mit meiner Zufriedenheit an dieser Arbeit, ließen auch meine Energie, meine Empathie, meine Freude und nicht zuletzt resultierend daraus auch meine Einnahmen erheblich nach.

Es frustete mich erheblich, wenn ich jede Woche von Klienten die gleichen Fragen gestellt bekam und ich jedes mal die gleichen Hinweise gab, mit dem Wissen, dass in der nächsten Woche immer noch das Thema auf dem Tisch liegt.

Ich fühlte mich nicht gut dabei, wenn ich Ratsuchende in Kurzgesprächen Hinweise geben sollte, welche Schritte oder welche Wege nun die besseren seien. Es fühlte sich nicht mehr echt an und raubte mir zusehends Kraft, wenn meine Klienten nicht in die Puschen kamen und Woche für Woche im gleichen Thema dahin dümpelten.

Mit meinen Gedanken an die Klienten, die teils in schwierigen, teils in relativ überschaubaren Themen steckten, fasste ich die Entscheidung längerfristige Begleitung zu geben. Nicht nur weil ich es mir wert bin, meine Arbeit mit Freuden und in Zufriedenheit zu machen, sondern weil ich möchte, dass meine Klienten auch an ihr Ziel kommen. Dies konnte mir die Kurzzeitberatung nicht mehr geben.

Ich bin der Meinung, dass wirkliche Veränderung ein Prozess ist, der begleitet werden muss, damit sowohl für den Klienten, als auch für mich als Begleiterin sicher gestellt ist, dass das Ziel des Klienten auch erreicht wird.

Ich habe mein Herz sprechen lassen und meine Beratungshilfsmittel, die mich und meine damaligen Klienten teils 17 Jahre begleitet haben, dem Feuer übergeben. Ich habe damit ein deutliches Zeichen gesetzt, dass ich mich nie wieder Abhängig davon mache, was mir widerstrebt, mich nicht mehr mit Freude erfüllt und von dem ich nicht mehr überzeugt bin.

Es wird keine telefonischen Kurzzeitberatungen mehr geben, sondern echte Begleitung zum Ziel und ich werde nurmehr mit Menschen arbeiten, die es sich ebenso wert sind, ihre Ziele zu erreichen und damit auch ihre Träume zu realisieren.

 

Share this Post