Mindset

So bleibst Du unter deiner eigenen Kontrolle

Gibst Du die Kontrolle über dein Leben ab?

Stelle dir folgendes Szenario vor:

Eine Frau möchte neu durchstarten, sich weiterbilden um ihren Traum endlich wahr werden zu lassen.

Sie würde es so gerne, aber der Partner ist mit dieser Entscheidung nicht einverstanden. Es kommt zu Streitigkeiten und die Frau teilt mit, dass sie es unfair findet. „Er“ kann tun und lassen was er möchte und wenn sie etwas für sich tun will, ist das gleich eine Katastrophe. Sie musste sich sogar sagen lassen, dass sie eine Egoistin sei.  Schließlich teilt sie mit, dass sich wie eine Verräterin vorkommt, wenn sie es dennoch tut und sie sich nun auch nicht mehr sicher ist, ob sie die Umsetzung der Seminarinhalte schafft. „Es ist jedesmal das Gleiche. Er schreibt mir dauernd vor, was ich zu tun und zu lassen habe. Ich möchte doch einfach nur einmal etwas für mich tun… Er hat mir wieder mal so ein schlechtes Gewissen gemacht…“

Sie ist so richtig sauer, aber das ist sie auch zu Recht. Unbewusst hat sie ihren Mann zum Zentrum ihres Lebens, ja, sogar zum Zentrum des Universums gemacht. Um ihn dreht sich sich alles in ihrem Leben, so wie die Erde sich um die Sonne dreht. Was er sagt ist ihr Gesetz und somit hat sie die Kontrolle ihrer Bedürfnisse, Wünsche und Ziele in seine Hände gelegt.

Doch wessen Leben lebt sie eigentlich?

Ihr eigenes sicherlich nicht. Ich fragte sie, was denn geschehen würde, wenn sie sich selbst ins Zentrum stellen würde. Würde sie erkranken? Würde sie verhungern? Würde sie auf der Stelle ihren Verstand verlieren oder von einem Meteoriten getroffen werden?

Wenn sie sich nun in ihrer wahren Größe zeigen und sich zumindest einmal mental und emotional ebenfalls in das Zentrum stellen würde, hätte sie zumindest das Ruder ihres eigenen Bootes in der Hand. Sie würde ihm auf Augenhöhe begegnen und sich die Kontrolle über ihre Bedürfnisse wieder holen.

Doch wie die meisten Frauen es nun einmal tun, hat sie wohl verloren, sobald der Startschuss fällt und der Kampf eröffnet ist.

Wie ich bereits in diesem Artikel erwähnte, tun sich die meisten Frauen unglaublich schwer, sich aus ihrer Umlaufbahn wieder in das Zentrum zu bringen. Sie hat das Recht so zu leben, wie sie es möchte. Sie hat auch das Recht, selbst zu bestimmen was gut und was schlecht für sie ist.

Jeder hat dieses Recht so zu leben, wie man es möchte. Aber gerade dieses Recht hat praktisch überhaupt keinen Wert, wenn einem der Mut fehlt, es auch einzufordern.

Kommt auch dir dieses Thema bekannt vor? 

  • wenn es auch dir schwer fällt, dein Recht einzufordern oder zu protestieren, wenn Du unfair behandelt wirst
  • wenn Du dich bei Konflikten absolut unwohl fühlst und dich zurück ziehst
  • wenn Du immer wieder nachgibst, anstatt nach deinem Herzen zu handeln, aus Angst, vor einem Konflikt

Dann versuchst Du dir offensichtlich immer wieder die Aufmerksamkeit oder die Liebe des jeweiligen Menschen zu verdienen. Kurz gesagt, dein Leben gehört nicht dir.

Dein Leben gehört dir auch nicht, wenn Du nicht aus deinem Jammertal kommst 

Wenn Du dich immerzu beschwerst, wie sehr man deine Gutmütigkeit ausnutzt und du dich verletzt fühlst. Hast Du schon einmal oder mehrfach gedacht. >Ich würde nie mit einem anderen Menschen so umgehen.< Hast Du?
Gut! Und warum lässt Du zu, dass man mit dir so umgeht?

Denkst Du auch oft, dass das Leben es nicht gut mit dir meint? Dass Du jedem hilfst, nur wenn Du jemand brauchst, ist niemand da?

Denkst Du hin und wieder, dass Du viel mehr Glück in deinem Leben verdient haben solltest, anstatt immerzu kämpfen zu müssen?

Dann sage ich dir jetzt noch was: Komme aus deinem Jammertal, denn Jammern ist ein Ersatz für das HANDELN.

Wenn Du nichts tust, um die Situation zu verändern, wirst Du immer weiter in deinem Jammertal sein und vermutlich bis an dein Lebensende der Welt verkünden, wie schlecht man mit dir umgeht und wie unfair das Leben es mit dir meint.

Nimm dich endlich wahr

Versuche dich wahr zu nehmen, Es ist ganz einfach:

Höre auf dein Herz.

Sage nicht Ja wenn Du NEIN meinst

Denke nicht immerzu, dass etwas schreckliches passiert, wenn Du deine Träume leben willst

Vertraue dir, deiner inneren Stimme, deinem Herz, deiner Seele. Sie würden nie zulassen, dass Du in dein Unglück rennst, Was man von den oft absurden Gedanken nicht behaupten kann.

Und…. Jammere nicht immerzu, Tu etwas,  damit all das was dich leiden lässt hinter dir bleibt und bleibe nicht untätig in diesen Situationen stehen.

 

Hi, hier schreibt Anne für dich und ich würde mich über einen Kommentar oder Anregungen sehr freuen. Hast Du eine Frage, so scheue dich nicht, mich zu kontaktieren, Ich bin bemüht, stets aktuelle Themen rund um das Seelenleben, das Mindset und um das spirituelle Business bereit zu stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.